Baltikum 2017 – Riga

Hier die ersten Impressionen unserer Baltikum-Tour: Am frühen Abend in Riga gelandet, blieb nach dem Abholen des Mietwagens und dem Einchecken im Hotel nur Zeit für einen ersten zweistündigen Rundgang sowie einen Restaurant-Besuch – bei bestem Wetter. Am Morgen ging es mit dem Auto nach Vilnius unserer ersten Station für vier Tage. Drei Stunden Landstraße und Autobahn durch – so der Eindruck – nur wenig besiedelte Landschaften.

Riga4

Am Ufer der Daugava (Düna), die bei Riga in die Ostsee mündet.

 

 

Riga2 2

Das Freiheitsdenkmal aus den 1930er-Jahren.

Riga5

Die Stadt proseperierte zu Beginn des 20. Jahrhunderts und in der Zwischenkriegszeit. Zerstörung sowie Sowjetisierung sind nach wie vor unübersehbar. Um so bedeutender stellt sich das historische Erbe dar bzw. das, was dazu erklärt wird.

Riga3
Rathaus und Schwarzhäupterhaus – zerstört und 1999 wieder aufgebaut.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s