09

09

San Francisco

Mit sieben Stunden Verspätung und erst am Abend haben wir San Francisco erreicht. So blieb vor der Abreise nach Süden nur ein ganzer Tag. Aber wir kommen in zwei Wochen zurück für weitere zwei Tage.

sf01

Frankfurt-San Francisco via Grönland.

sf02

Ein ganztägiger Rundgang – angesichts des Höhenprofils hält man eine urbane Siedlung hier eigentlich für unwahrscheinlich. Wer hier nicht am Berg anfahren kann, ist aufgeschmissen.

sf03

Fest eingeplant: Ein Besuch des Fillmore-Jazz-Festivals.

sf04

… Musik, Essen – wobei wir auf einen Besuch von „Extreme Pizza“ verzichtet haben …

sf05

… egal wo, überall halbwegs verpeilte Leute….

sf07

… und mittendrinn wir. Wer das im Nebel versunkene Bauwerk im Hintergrund erkennt, tja, der …

sf08

… wird hier nicht eingeliefert: Alcatraz

sf06

Es blieb viel Zeit zum Chillen, wie es E. neuerdings nennt.

sf09

Das Mitnehmen des Stativs hat sich bereits bezahlt gemacht.

sf10

Bevor es abends nach Chinatown ging -, das man anders als in allen Reiseführern empfohlen, nicht besucht haben muss -, war eine Fahrt mir dem Cable Car obligatorisch. Als die Jungs bereits im Fitness-Studio bzw. im Pool waren (jeder hat so seine Prioritäten) haben wir uns noch das Areal rund um das SFMOMA angesehen. In zwei Wochen machen wir eine Fahradttour von Fisherman’s Wharf über die Golden Gate, zurück über Lincoln Park und Golden Gate Park.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s